Winterdeko mit verschneiten Zweigen

Winterdeko mit vereisten Zweigen

Im Winter dekorieren wir unser Haus besonders gern, denn aufgrund der kalten Temperaturen verbringen wird mehr Zeit dort als im warmen Sommer. Es gibt natürlich viele verschiedene Möglichkeiten, die Deko zu gestalten. Sei es in warmen, roten und grünen Tönen, sodass es gemütlich wirkt oder in kühleren, winterlichen Farben in Anlehnung an die Natur. Ich kann mich meistens kaum entscheiden und so passe ich die Deko an den jeweiligen Raum an. Im Wohnzimmer, wo es gemütlicher zugeht und später auch mal der Weihnachtsbaum stehen wird, kann es gern etwas gemütlicher sein. Für die Küche wähle ich dagegen eher schlichte Deko, die pflegeleicht ist und mir beim Kochen nicht im Weg steht. Dieses Jahr habe ich mal was Neues ausprobiert und es passt perfekt in die etwas kühleren Räume, wie unser Gäste-WC, das in Grau-Tönen gehalten ist und der eher helle Flur. Es ist so einfach zu machen, deswegen zeige ich euch schnell wie’s geht. Es handelt sich um gefrorene Zweige, wie es sie in einem besonders kalten Winter gibt.

Winterzweig_1

Vereister Zweig als Inspirationsgeber

Winterzweig_2

Auch schön mit Knospen

Winterzweig_3

Chaotische Muster wirken natürlich

Genial einfach umgesetzt

Ihr braucht auch gar nicht so viel. Ein paar Zweige, die ihr entweder bei einem Spaziergang sammeln oder beim Floristen kaufen könnt. Je nachdem, wo ihr die Deko einsetzen wollt, wählt ihr die Dicke. Dünne Zweige sind am besten, wenn ihr die Deko z.B. auf eine Kommode oder einen Tisch stellen wollt. Ich habe etwas dickere Zweige geholt, die jetzt in großen Vasen im Flur und im Bad stehen, wie ein großer Blumenstrauß. Als Eis verwendet ihr – je nach Zweigstärke – kleine bis mittelgroße Glassteinchen, die es in jedem Bastelladen gibt. Natürlich könnt ihr auch verschiedene Größen mischen. Die Steinchen klebt ihr mit flüssigem Kleber an den Zweigen fest.

Wenn ihr die Sachen beisammen habt, geht’s ganz schnell. Am besten legt ihr zur Sicherheit etwas Zeitungspapier aus. Darauf streut ihr eure Glassteinchen. Als nächstes streicht ihr eure Zweige mit dem Kleber ein und legt sie auf die Steinchen. Danach rollt ihr das Zeitungspapier ein, sodass die Steinchen rund um den Zweig herum angeklebt werden. Lasst den Kleber 30 bis 45 Minuten trocknen und ihr seid schon fertig! Sollte die andere Seite nicht genug mit Steinchen bedeckt sein, könnt ihr nach dem Warten nochmal die nächste Seite mit Steinchen eindecken. Danach nochmal warten… Voilá!

Vielleicht probiert ihr es ja mal aus 😉 Ich wünsche viel Spaß beim Basteln!

Leave a reply